© 2017 Christiane Breitkreuz

Bau' dein eigenes Instrument

und werde neu.

Vergehen & Werden
Christiane Breitkreuz
 
Was geschieht in der Werkstatt?

In kreativem Prozess stellst du unter Anleitung hochwertige Klanginstrumente, überwiegend aus Abfall, Müll (bes. Metall,Holz,Naturmaterialien), her.

Warum? … um zu erleben, dass aus Altem, Vergangenem wunderschöne neue, klangvolle Instrumente entstehen können. Sie spiegeln dir, dass auch du trotz und gerade wegen deiner schmerzhaften Erfahrungen wieder klingen kannst, strahlen kannst und deinen Platz im Leben neu finden kannst. Das neue Instrument – einst rostig, überflüssig geworden und scheinbar hässlich, lässt uns staunen und bereitet uns und anderen, die darauf spielen, Freude. Das kannst du auch – du musst es wollen und vor allem - tun.

Du bekommst Raum, Anleitung und Material, um durch deinen Prozess zu gehen. Dabei schaffst Du – zusammen mit mir – eines der KlangWerkStatt-Instrumente.
Du bist angehalten, regelmäßig zu überprüfen, ob und wie dein Prozess sich entwickelt und ob deine Aufmerksamkeit mehr und mehr in die Gegenwart und Zukunft kommt.

Wir arbeiten in Stille, essen zusammen und lauschen den Klängen unserer Werkstücke.

An wen richtet sich mein Angebot?

… an Menschen aus allen sozialen und kulturellen Kreisen, die vornehmlich

  • Verlust erlitten haben (bes.nahestehende Menschen, Beziehung, Krankheit); in Sinnkrise sind

  • Heimatlose, die sich immer noch an Vergangenem orientieren, festhalten, nicht annehmen

>> Symptome: tiefe Traurigkeit, Unlebendigkeit, Stagnation, Ablenkungen, verschiedenste körperliche und seelische Befindlichkeiten, auch Krankheiten genannt

Wie lange dauert der Prozess?

… bis du deinen neuen  Klang in Form des Instruments manifestiert hast, du deine Blockade lösen konntest, dein kreatives Potential wieder fließt, dein Selbstwertgefühl gewachsen ist und du bereit bist, die Verantwortung für dein Leben wieder zu übernehmen und neu zu beginnen.

… zeitlich begrenzt, 1-4 Wochen.

‘Jedem Anfang wohnt ein Zauber inne.‘ (Stufen – Herrmann Hesse)

Du hast noch nie gebaut?

…ich vorher auch nicht. So schau dir an, was ich - als Frau, in kurzer Zeit ins Leben gebracht habe. Ich hatte nie zuvor mit Stichsäge, Winkelschleifer, Exzenterschleifer, Schweißgerät & Co zu tun.                      Hab auch du den Mut, dich auszuprobieren und wieder kreativ zu werden – ein Garant für Lebendigkeit und Staunen und Freude, einen gesunden Selbstwert.

Lass los, was dich blockiert - nimm an, was du nicht ändern kannst - werde neu.

Welche Instrumente werden gebaut?
  • Soul Drums (Tank Drums aus alten Metallgefäßen)

  • Cajons oder Tongue Drums (Holz)

  • Rahmentrommel (vorwiegend Kuhfell)

  • Jegliche Klanginstrumente, die aus unseren Vorräten entstehen wollen.

Ausgleich und Preise

Für meine Begleitung und Anleitung beim Bauen sowie die Nutzung der Maschinen und Werkzeuge wird ein Ausgleich von 140,00 Euro/Tag fällig. Um den Prozess erfolgreich durchlaufen zu können, braucht es mindestens 6 bis maximal 14 Tage. Eine längere Mitarbeit in der Werkstatt ist nur in begründeten Ausnahmefällen möglich.

 

Von dir hergestellte Instrumente sind dein Eigentum und erinnern dich als Begleiter fortan an deinen ganz eigenen Klang und dein Werden.

Verkauf und Kurse

         > Souldrum aus Metall oder Holz

         > Rahmentrommel – das älteste Heilwerkzeug

Warum gerade von mir dieses Angebot?

Ich habe in meinem Leben erfahren, dass es möglich ist, auch in schwersten Krisen stehen zu bleiben, oder wieder aufzustehen. Dazu braucht es eine klar definierte Tagesstruktur, sinnvolle kreative Tätigkeit, Fokus auf das Wesentliche und klare, liebevolle Begleitung. Damit diene ich dir in der Werkstatt.

Christiane Breitkreuz

In meiner Heimatstadt Neuruppin habe ich das Leben in einer Großfamilie kennengelernt sowie auch das direkte Sein in und mit der Natur. Krankheit, Verlust und der Umgang damit haben mich schon sehr früh geprägt. Bereits während des Studiums gründete sich meine eigene Familie. Aus der Verbindung mit meinem Mann gingen zwei wunderbare Jungen hervor, mit der besonderen Herausforderung, den jüngeren Sohn auf Grund seiner Körperbehinderung durch unzählige Operationen und durch’s Leben zu begleiten, viel zu wenig Raum für den älteren Bruder zu haben und ein scheinbar ‘normales‘ Leben dabei zu führen. 

2008 war ich endgültig ausgebrannt, meine Gesundheit ruiniert, Trauer und Verlust omnipräsent. Ich habe Haus, Hof und Mann verlassen, musste meinen Traumjob am Gymnasium nach 25 Dienstjahren aufgeben und habe mich auf den Weg gemacht mit der Frage: Was ist passiert, wenn weiter - wie?

Alternative Heilmethoden führten mich durch meine Muster, Masken, selbstbeschränkende Gewohnheiten, Konditionierungen und Überzeugungen zu immer mehr Bewusstheit in Wahrnehmung, Denken, Fühlen und Handeln.

Nachdem ich einige Jahre selbst Menschen mit schamanisch orientierten, integrativen Weisen auf ihrem Heilweg begleitet habe und erneut mit mir in Klausur ging, verließ ich Anfang 2018 meine Komfortzone und eröffnete die KlangWerkStatt Vergehen&Werden in Genshagen.

Der Verlust meines jüngeren Sohnes im selben Jahr brachte mir meine größte Herausforderung. Ich durfte noch einmal prüfen, ob und wie der von mir selbst erfahrene und entwickelte Heilweg funktioniert. Das Ergebnis: Noch kraftvollere Instrumente sind entstanden und die Menschen, die bei mir bauen, gehen neu ins Leben und/oder erfahren Neues. Das entspricht dem, was ich auch selbst ständig erlebe: Baue dein eigenes Instrument – ein Weg zu Eigenverantwortung in deine Selbstermächtigung.

 

Mein bedeutendster Lehrermeister war und ist das Leben selbst. Meinen Lehrern bin ich sehr dankbar, dass mich ihr Ruf erreichte und sie ihre Medizin, ihr Heilwissen mit mir teilten: Sabine Heusinger von Waldegge, Cüneyt Görenel, Claudio Naranjo, Evelin Rosenfeld,  Indra und Sylah. So entfaltet sich stetig und wahrhaftig, was ich selbst im Kern bin - Vergehen&Werden, spielend im Meer der Möglichkeiten, genannt Leben.

 
 

Ort 

 Anfahrt 

Gutshof Genshagen
Genshagener Dorfstraße 2
14974 Ludwigsfelde

An der alten Brennerei hinten links

Kontakt 

Email: klang-werk-statt(at)posteo.de

Telefon: 0173 6395458

Auch zu finden bei:
  • Grey Facebook Icon
  • Grey YouTube Icon
Impressum

Christiane Breitkreuz

Genshagener Dorfstr.34

14974 Ludwigsfelde OT Genshagen

Für Inhalte externer Seiten wird keine Haftung übernommen.

Copyright aller Bilder und Videos bei Christiane Breitkreuz.